VSA Kaffeehauskonzert mit Katrin Navessi


 

Am Donnerstag, 15. Dezember 2016 laden wir zum letzten VSA Kaffeehauskonzert des Jahres mit Katrin Navessi feat. den Geiger Stephan "Stoney" Steiner.


Katrin, welcher ist denn Dein liebster Sinn?
Der Hörsinn. Und vor allem mag ich Stimmen. Ich telefonier auch gerne. Meiner Erfahrung nach kann man anhand der Stimme sehr viel von einem Menschen erfahren, und das find ich ur spannend.


Was macht Dir Gänsehaut?
Bestimmte Songs zum Beispiel. Heute hab ich beim Autofahren zufällig "Show must go on" von Queen gehört, da gab es eine bestimmte Stelle. Ich erinnere mich auch an einen Moment vor vielen Jahren; bei Björks "Generous Palmstroke" (Live-Version) bei einem Spaziergang. 
Sonst bekomme ich Gänsehaut eher nur bei Kälte oder sehr hohen Temperaturen (z.B. Sauna).


Was würdest Du am meisten vermissen?
Musik!, frische Luft, Bewegung und meine Kinder natürlich!


Was ist Deine Lieblingsplatte und warum?
Ich könnte mich niemals für ein einziges Album entscheiden, aber es gab in verschiedenen Phasen meines Lebens verschiedene Lieblingsplatten; "Change Giver"  von Shed Seven war als Teenager jahrelang meine Nummer eins (tatsächlich auch auf Vinyl), und von PJ Harvey "Stories from the City, Stories from the Sea" hat mich lange begleitet. In letzter Zeit hör ich wieder Alben aus verschiedenen Lebensphasen, dabei waren  Emilana Torrinis "Fishermen´s Women", Keren Ann (gleichnamiges Album), Hankdogs "Bareback", aber auch Barbara Streisand "Memories" - diese Platte hab ich als Kind oft mit meiner Mutter gehört und hab schöne Erinnerungen daran.  2014/15 hab ich viel Ed Sheeran gehört. Ach ja, eine meiner ersten Platten (so mit 8 Jahren) war der Soundtrack von "Dirty Dancing" - heute noch einer meiner Lieblingsfilme :)

 


Leave a comment