VSA Kaffeehauskonzert: Luciana Patullo


 

Geboren in Molise, Italien, „der Region, die es nicht gibt“, lebt Luciana Patullo seit 2013 in Wien. Nach mehreren Jahren als Frontfrau verschiedener Rockbands in Rom ist Luciana nun erstmals solo unterwegs.

Sie präsentiert eigene Kompositionen, die über Jahre hinweg im stillen Kämmerlein entstanden sind. „In meinen Liedern werden meine Zerbrechlichkeit, meine Dunkelheit zu meiner Stärke, weil ich keine Angst mehr habe, sie auszudrücken“, sagt die Sängerin. Tatsächlich besitzt ihre klare, sichere Stimme sowohl eine Kraft als auch eine Schwäche, die berühren. Auf Englisch und Italienisch, begleitet von Klavier oder Harfe, erzählt Luciana Patullo Geschichten von Menschen, Zeiten, Orten und allem, was dazwischenliegt.


Donnerstag, 16. März 2017
19.30 Uhr
Eintritt frei!
Facebook Veranstaltung


Leave a comment