VSA Kaffeehauskonzert Interview mit Phoebe Violet



Das nächste VSA Kaffeehauskonzert findet am Donnerstag, 17. März um 19:30 Uhr statt. Phoebe Violet erzählt Geschichten mit Melodien, die sie über einer Melange aus Chanson, Klassik und Pop entstehen lässt. Die Musik reicht von extrem fragilen Melodien bis hin zu erdigen Rhythmen. Beide Ebenen fangen die Essenz ihres lateinamerikanischen Backgrounds ein: eine sehr leidenschaftliche und ehrliche Darstellung von Gefühlen. Sie singt auf Englisch und Spanisch. Beim uns tritt Phoebe in Dreierbesetzung mit Geige, Cello und Bass auf.

Phoebe, welcher ist Dein liebster Sinn?
Der Tastsinn. Auf jeden Fall. 

Was macht Dir Gänsehaut?
Die gute Art von Gänsehaut: authentische Schönheit. Klassische Musik. Momente, wo alles 100% stimmig ist. Leider auch im negativen Sinne: Horrorszenarien von Menschen verursacht.

Was würdest Du am meisten vermissen?
Liebe.

Was ist Deine Lieblingsplatte und warum?
Miles Davis - Kind Of Blue. Ein Meisterwerk, das tausend Mal gehört werden kann, egal in welche Stimmung, und immer spannend bleibt. Eine einmalige Platte!



Leave a comment