Die Fantastischen Vier - Supersense Edition


! ! AVAILABLE NOW ! !



MASTERCUT RECORD (sold out)

MUSIC CASSETTE

AUDIO TAPE


 

THE STORY (in German, from November 11)

Die Fantastischen Vier haben sich bei uns ein super sinnliches Vergnügen geleistet: eine DIRECT-TO-DISC Plattenaufnahme im Supersense Wohnzimmer Studio.

Am 13. Oktober 2016, noch während die Block Party mit DJ Eskei83 und Special Guest Cäthe live - ohne Netz und doppelten Boden - ihren Lauf nahm, wurde jede einzelne Schallwelle zärtlich mit einem Edelstein direkt auf eine duftende MASTERCUT geschnitten. Produziert auf typisch fantalistische Art und Weise, so direkt und intensiv, dass man die eingefangene Magie des Moments beim Abhören richtiggehend spüren kann.

Parallel dazu hat Supersense Artist Wild Evel ein aufwendiges Plattencover in Linol geschnitten, welches wir dann auch noch während der Session auf unseren alten Druckmaschinen vervielfältigt haben. Um genau zu sein: 77 Mal. 

 

Jetzt
vorbestellen!

Um sich nun gleich eines der 77 strikt limitierten, hochqualitativen und daher sensibel handzuhabenden Exemplare unserer handgefertigten Supersense Edition zu sichern, empfiehlt es sich, JETZT SOFORT eine E-Mail an service@supersense.com zu schicken.

Sobald wir die Vorbestellung starten, werdet ihr dann vorab informiert inklusive aller unwiderstehlichen Details und erster Bilder der duftenden Kunstwerke. (So enthält diese Sonderedition zum Beispiel auch ein ORIGINAL 8x10 Sofortbild-Portrait der Fantastischen Vier).

Zu guter Letzt sind wir auch gerade dabei, in unserer Manufaktur das erste Mal auch kleine Editionen von ganz speziellen „Block Party“-Tonbänder und Musikkassetten zu entwickeln!!!

Mehr dazu in Kürze!!!!! 

 
„Es gab für uns zwei Rahmenbedingungen im Supersense“, erinnert sich Smudo. „Die erste Bedingung gab das Format vor. Auf dieses spezielle Vinyl-Azetat passen maximal 14 Minuten pro Seite. Wir nahmen ungefähr 12 Minuten als Richtwert, denn wenn man zu viel auf so eine Scheibe packt, werden die Rillen zu eng, womit das Sounderlebnis stark nachlässt. Die zweite Bedingung stellten wir an uns selbst. Ähnlich wie im Club, spielen wir keines der Stücke aus, sondern jeweils nur ein bis zwei Minuten lang. Und trotzdem muss es ja eine Live-Show sein, kein Hit-Medley. Obendrein durften die von uns für die DJ-Show produzierten Vinyls nicht einfach bestehende Fanta-Playbacks sein. Es mussten Eigenproduktionen her, die beim Hören auch klar zeigten, dass hier gerade der Weltmeister an den Turntables war. Die eigentliche Aufnahme empfand ich als extrem nervenkitzelig. Und auch als spannend, denn während wir performten, arbeiteten alle Tontechniker des ‚Supersense’ mit allerhöchster Konzentration und Hingabe. Die mischten unseren Auftritt für die Aufnahme, während er stattfand. Das Resultat hat uns während des anschließenden Abhörens komplett geflasht. Man kann die Vibration des Raumes und die Moleküle, die herumflogen, förmlich fühlen. Die Aufnahmen sind meisterhafte, einzigartige Beispiele für die Dynamik, die sowohl von unserem Auftritt wie auch vom Publikum, aber auch von den live mitarbeitenden Tontechnikern ausging.“

  


16 comments


  • Der Langweiler

    Puh. Live und Direkt. Das wird quasi ein Lauschgift. Ich sag nur 4 Gewinnt. Damit erreicht ihr die 4. Dimension. Bitte nehmt mich mit auf die Reise. Schade, dass es die ’78 nicht gibt. Aber die 38 nehme ich auch :-)


  • Volker

    Mal den Nikolaus für mich selbst gespielt und eine geordert :-) Kann’s kaum erwarten das gute Stück in den Händen zu halten.


  • Winney G.

    Die 67’ würd bestimmt auf meinem limitierten Turntable Technics SL-1200GAE N°146 gerne mal ihre Runden drehen.


  • Mig23

    Schätz mal, die gehen weg wie die warmen Semmeln


  • Wuldi

    Wenn noch ein exemplärchen über wäre… Die no 75 würde total gut zu meinem Geburtsjahr passen ;)
    Grüße Wuldi


Leave a comment